Verschwundenes Textilwesen im Erzgebirge

Die Textilproduktion in verschiedensten Facetten (Strumpfwirkerei, Posamente, Spitzenher- stellung, Weberei, Tuchproduktion ua.) war seit spätem Mittelalter neben dem Erzbergberbau und nach dessen Rückgang eine der wesentlichsten Erwerbsmöglichkeiten im Erzgebirgsraum.

Das Ergebnis des Projektes ist die Wissenserweiterung über das verschwundene wichtige historische Phänomen des erzgebirgischen Texilwesens. Die konkreten Ergebnisse, die den Mehrwert zu diesem gesellschaftlichen Beitrag und der Inovation darstellen, an der es schon lange mangelte, sind die langfristige Spitzenausstellung, der Rundgang zu historischen Objekten der einstigen Textilfabriken und Gewerben in der Region sowie die dazu erscheinende zweisprachige Begleitbroschüre und Erweiterung der bestehenden Exposition der Textilmanufakturen ein innovatives Element - Animation. Alle diese konkreten Ergebnisse gewähren langfristige Nachhaltigkeit des Projektes, da anschließend weitere Aktivitäten und langfristiges Besichtigungsinteresse zu erwarten ist.



Förderzeitraum

01.10.2017 - 30.04.2018

Antragsteller

Partnerský spolek Litvínov o.p.s.

Region/Landkreis

Ústecký kraj

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 17.349,15 €, davon wurden 14.746,77 € gefördert.