Memoriál Karla Raise - Memorial Karel Rais - 28.Straßenlauf und 25. Wettkampf der Rollstuhlfahrer

06.05.2017 Das Karl-Rais-Memorial auf dem Ausstellungsgelände in Louny, Langstreckenlauf, Rollstuhlfahrt, Staffellauf für fünf Mitglieder, Inlineskater, Volkslauf und Kindertag mit der Vorstellung der Aktivitäten von behinderten und gesunden Menschen und Senioren, Performance der Trommler der Musikgrundschule Louny und junger Musikgruppen aus der Region

Das Karl-Rais-Memorial wurde im Jahre 1990 von Athletikmitgliedern ASK Elna Počerady als Straßenlauf vom Kraftwerk Počerady nach Louny gegründet. Damals waren die meisten Mitglieder Angestellte des Kraftwerks und wollten die Einheit mit dem Arbeitgeber präsentieren. Im Jahre 1993 lud er als erster Sportverein in Tschechien die behinderten Sportler (Rollstuhlfahrer) ein. Seit dieser Zeit trägt das Memorial den Namen Karl Rais, der in unserer Stadt ein großer Unterstützer des Volksports war. Somit treffen sich gesunde und behinderte Sportler – unabhängig von Geschlecht, Alter, geistiger oder körperlicher Behinderung - jährlich am ersten Maiwochenende auf der gleichen Strecke von Počerady nach Louny. Dank diesen Charakters wird diese Sportveranstaltung nicht nur von tschechischen Sportlern besucht. Es kommen Sportler aus anderen europäischen Ländern, sogar aus Afrika und dem Nahen Osten. Am Memorial nahmen in den letzten 11 Jahren regelmäβig auch behinderte Sportler aus Marienberg teil (der Verein ABiD Sachsen). Gemeinsamer Sport von gesunden und behinderten Menschen begeisterte die Mitglieder des ABiD so sehr, dass sie ähnliche Aktionen in Marienberg unter Beteiligung einiger Sportler vom Memorial Karl Rais organisiert haben. Ein Bestandteil dieses Wettbewerbs ist der Volkslauf. Der Volkslauf ist Gelegenheit für dengemeinsamen Sport nicht nur für Freizeitsport-ler, sondern auch für Anfänger, Eltern und Groβ-eltern mit gesunden oder behinderten Kindernoder auch für Rentner. Der Kindertag ist eineweitere Aktion, die im Laufe der Zeit schon zumBestandsteil des Memorials gehört. Interesse ander Teilnahme am Memorial bekunden auch wei-tere Vereine aus Louny und Umgebung, die sichhier präsentieren möchten. Sie bereiten für dieKinder verschiedene Wettkämpfe und Spiele.Auch der ABiD Sachsen präsentiert sich in ei-nem Infostand. Die Organisatoren nahmen vor 8Jahren den Staffellauf auf, vor 4 Jahren kamnoch der Rollschuhewettbewerb dazu. So kön-nen auf der Strecke Počerady-Louny auch weite-re Sportler und Sportmanschaften von fünf Mit-gliedern aus der Familie, Schülern oder Arbeits-kollegen und Rollschuhfahrer teilnehmen.



Förderzeitraum

26.03.2017 - 30.07.2017

Antragsteller

Atletický sportovní klub Elna Počerady

Region/Landkreis

Ústecký kraj

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 12.792,00 €, davon wurden 10.392,00 € gefördert.