Grenzübergreifender Workshop zur Förderung des Kultur- und Naturtourismus

Künstlerischer Workshop zur Modellierung einer Sitzgruppe für die Öffentlichkeit am Flöhatalradweg

Das Projekt bildete den Auftakt für weitere gemeinsame Aktivitäten der Gemeinde Grünhainichen und der Kunstschule Most. Die Umsetzung regte einen grenzübergreifenden Erfahrungsaustausch an und förderte künstlerische Weiterbildung der deutschen und tschechischen Teilnehmer. Die Ergebnissse wurden im Rahmen der feierlichen Einweihung am 03.10.2016 der Öffentlichkeit präsentiert und dienen als Anregung für Projektideen anderer Einrichtungen. Ergebnis des Projektes sind sechs großformatige Plastiken, die gleichzeitig als Sitzgelegenheiten die Wanderer und Radfahrer zum Verweilen einladen. Durch die Modellierarbeit der Künstler wurden diese interessant und vielgestaltig geschaffen. Der Rastplatz im Flöhatal erhält dadurch eine einzigartige Gestaltung. Das Material Beton ist weitgehend resistent gegen Witterungseinflüsse. Damit sind die Objekte geeignet, das Umfeld dauerhaft zu prägen. Pflege und Wartung beschränken sich auf ein Minimum und werden vom Bauhof der Gemeinde Grünhainichen übernommen.



Förderzeitraum

17.04.2016 - 30.10.2016

Antragsteller

Gemeinde Grünhainichen

Region/Landkreis

Erzgebirgskreis

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 10.933,47 €, davon wurden 9.293,44 € gefördert.