Gemeinsam Stärke zeigen im Sport

Das Projekt des ATSV Freiberg in Kooperation mit der Basket Academy Louny soll 2020 im vierten Jahr weiter fortgeführt werden. Die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre unterstreicht die Hauptziele des Projekts. Diese wurden gerade im letzten Jahr noch einmal verstärkt hervorgehoben. Zum einem sollen länderübergreifende Bekanntschaften und Freundschaften durch gemeinsame Begegnungen im Rahmen eines Camps sowie kulturellen Erlebnissen entstehen. Zum anderen wird für Kinder und Jugendliche von 7-18 Jahren aus Tschechien und Deutschland die Möglichkeit gesschaffen, sich sportlich weiterzuentwickeln.

Das Projekt unterstützt aktiv alle Mitglieder beider Vereine im Projekt sich wiederzufinden, neue Bekanntschaften zu schließen und Freundschaften aus den vergangenen Jahren wieder aufzufrischen. Der kulturelle und soziale Austausch sowie die sprachliche Weiterentwicklung wird dadurch gefördert. Auf der deutschen Seite möchten wir uns dieses Jahr auf das gemeinsame Wochenendcamp Mitte September konzentrieren, wo sich ca. 50 Kinder und Jugendliche (10-18 Jahre) beider Vereine zusammen ein Wochenende (Freitag-Sonntag) auf die Saison vorbereiten. Auch dieses Mal legen wir Wert auf einen interkulturellen Austausch neben der Sportart Basketball innerhalb des Rahmenprogramms. Es soll dabei besonders darauf geachtet werden, dass die einzelnen Kleingruppen in gemischter Zusammensetzung (tschechisch/deutsch) agieren und auch immer wieder von Trainern des anderen Landes die einzelen Trainingsschwerpunkte vermittelt werden.



Förderzeitraum

18.04.2020 - 17.10.2020

Antragsteller

Akademischer Turn- und Sportverein Freiberg e.V.

Region/Landkreis

Erzgebirgskreis

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 10.267,42 €, davon wurden 8.727,30 € gefördert.