Alles in Bewegung - Workshop des Animationsfilms für Jugendliche

Jugendliche gestalten in kleinen gemischten Teams und unter künstlerischer Anleitung kurze Trickfilme

Seit mehr als 10 Jahren organisieren die Volkskunstschule Oederan und die Kunstschule
Most gemeinsame Projekte. Künstlerische Techniken stehen dabei im Mittelpunkt kombiniert mit motivierenden Themen und Anlässen für gestalterische Äußerungen. Die Herstellung kurzer Trickfilme zum Thema „Was mich bewegt“ stand in diesem Jahr auf dem Plan. 15 Jugendliche folgten dem Aufruf der beiden Einrichtungen. Im Jugendgästehaus Dresden fand die Gruppe gute Bedingungen.
Die jungen Teilnehmer realisierten ihre Filme gemeinsam in kleinen Teams. Sie lernten Vieles über das Animieren mit analogen Mitteln und entdeckten auch, wie viel Arbeit, handwerkliches Geschick und Planung in jeder Sekunde Trickfilm steckt. Ihre filmischen Ideen waren beeindruckend vielfältig. 12 unterschiedliche Interpretationen des Themas
wurden zum Abschluss des Projektes präsentiert - es ging unter anderem um zwischenmenschliche Beziehungen, sportlichen Ehrgeiz, die Evolution des Menschen, Perfektion im Tanz und den Frieden in der Welt. Die gemeinsame Tätigkeit im Trickfilmstudio und auch die zusammen verbrachte freie Zeit hat die Jugendlichen ohne Zweifel einander näher gebracht. Die Verständigung gelingt auch ohne perfekte Kenntnis der jeweils anderen Sprache - einfach durch Empathie und gemeinsame Interessen.



Förderzeitraum

30.05.2015 - 09.11.2015

Antragsteller

Stadtverwaltung Oederan

Region/Landkreis

Landkreis Mittelsachsen

Förderprogramm

Kleinprojektefonds Interreg V A, 2014 -2020

Budget

Gesamtbudget in Höhe von 11.622,27 €, davon wurden 9.878,92 € gefördert.