Internationale Zusammenarbeit

Ziel

Der Freistaat Sachsen gewährt Zuwendungen für Projekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, die zum Ziel haben, Kontakte in den Euroregionen zwischen den Nachbargemeinden und Gebietskörperschaften im Grenzraum zur Republik Polen und der Tschechischen Republik zu pflegen und zu intensivieren.

Förderschwerpunkte

  • Informationsveranstaltungen, wie Seminare, Konferenzen, Symposien, Workshops

  • Kultur- und Sportveranstaltungen

  • Begegnungen von Kinder- und Jugendgruppen, Vereinen und Verbänden

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch von Kommunen und Bildungseinrichtungen

  • Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterial

Grundlagen

Richtlinie der Sächsischen Staatskanzlei zur Förderung der interregionalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sowie des Europagedankens

Richtlinie herunterladen -> www.revosax.sachsen.de/vorschrift/16618-RL_Internationale_Zusammenarbeit

 

Antragsformular

Formular herunterladen

Der Antrag für eine Förderung sollte bis spätestens 28. Februar für das Kalenderjahr, mindestens jedoch zwei Monate vor dem geplanten Beginn des Vorhabens bei der Landesdirektion Sachsen in Chemnitz eingegangen sein.

 

Kontakt

Landesdirektion Sachsen

Referat 39

Altchemnitzer Straße 41

09120 Chemnitz

Dipl.-Ing. Petra Hoyer

Tel.: 0371/532 - 1031

FAX: 0371/532 - 1929

Förderportal -> www.lds.sachsen.de/foerderung/index.asp