Nahtstellen Europas: Grenzregionen im Gespräch

Die Stabsstelle Europa des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung plant am 27.11.2021 das trinationale Bürger:innenforum „Nahtstellen Europas: Grenzregionen im Gespräch“ mit etwa 60-85 Teilnehmenden aus Sachsen, Niederschlesien, Karlovy Vary und Ústí als Onlineformat.


Die Veranstaltung ist der erste Teil eines grenzüberschreitenden Dialogs in drei Phasen und findet im Rahmen der Konferenz zur Zukunft Europas statt:


27.11.2021: Nahtstellen Europas: Grenzregionen im Gespräch Teil 1:
Am 27. November 2021 laden wir etwa 60-80 Bürgerinnen und Bürger aus Sachsen (Deutschland), Niederschlesien (Polen), Region Karlovy Vary und Region Ústí (Tschechien) zu einem ersten Online-Dialog über aktuellen Herausforderungen und die Zukunftsfragen der EU ein. Die Veranstaltung bildet zudem die Grundlage für den anschließenden 6-Regionen-Dialog.

10.-11.12.2021: 6-Regionen-Dialog:
Im 6-Regionen-Dialog am 10. und 11. Dezember 2021 treffen ca. 100 Bürgerinnen und Bürger aus Sachsen, Niederschlesien, Region Karlovy Vary, Region Ústí, Grand Est (Frankreich) und Baden-Württemberg (Deutschland) zusammen, um über das Zusammenleben in Grenzregionen zu debattieren. Dabei sollen u.a. die Erfahrungen aus der Corona Pandemie geteilt werden.

Spätes Frühjahr 2022: Nahtstellen Europas: Grenzregionen im Gespräch Teil 2
Im Frühjahr 2022 (vrsl. 17.-18. Juni) soll ein zweitägiger Dialog vor Ort in Dresden zwischen Bürgerinnen und Bürgern aus Sachsen, Niederschlesien und den Regionen Ústí und Karlovy Vary stattfinden:
Es ist die Fortführung des Online-Dialogs vom November 2021. Geplant ist zudem die Überreichung der Ergebnisse an Politikerinnen und Politiker der beteiligten Regionen und ein feierlicher Abschluss des Prozesses.

Die Anmeldung steht allen Bürger:innen aus Sachsen, Niederschlesien, Karlovy Vary und Ústí ab 16 Jahren offen. Alle Informationen und Anmeldemöglichkeiten (dreisprachig) finden sich hier:

www.europa.sachsen.de/Grenzregionen-im-Gespraech.html

Ankündigungssharepics in zwei Formaten auf Deutsch, finden Sie im Anhang. Bilder mit polnischem und tschechischem Text senden wir auf Anfrage gern zu.