Sportspiele zweier Euroregionen - Euroregionade 2018

Ein tolles Miteinander erlebten die Kinder aus Sachsen und Tschechien, die am 14. September an den Sportspielen der Euroregionen Elbe/Labe und Erzgebirge/Krušnohoří teilnahmen. Das Wetter hatte es gut gemeint und so konnten die Spiele bei angenehmen spätsommerlichen Temperaturen ausgetragen werden.

 

An den unterschiedlichen Farben der Trikots konnte man die einzelnen Mannschaften erkennen, die zur Eröffnung in die große Sporthalle des Sportparks Chemik Lovosice gekommen waren. Die Präsidentin der Euroregion Labe Frau Věra Nechybová, der stv. Bürgermeister von Lovosice Herr Vladimír Šuma und der Geschäftsführer Vladimír Lipský als die Gastgeber eröffneten die Sportspiele. In den Disziplinen Handball, Volleyball, Fußball und Leichtathletik wetteiferten bis zum Nachmittag die jungen Sportler. Am Ende gab es Platzierungen, Urkunden und Medaillen aber keine Verlierer, denn der gemeinsame Wettkampf auf internationalem Niveau war die Reise wert.

Platzierung der Teams

Handball:        1. Krušnohoří CZ - 2. Elbe D - 3. Labe CZ

Volleyball:       1. Elbe D - 2. Labe CZ - 3. Krušnohoří CZ - 4. Erzgebirge D

Leichtathletik:1. Erzgebirge D - 2. Labe CZ - 3. Elbe

Fußball:          1. Krušnohoří CZ - 2. Elbe D - 3. Labe CZ - 4. Erzgebirge D

 

Gesamtsieger: Elbe D 12 P. + Labe CZ 10 P. = 22 Punkte

                   Krušnohoří ČR 10 P. + Erzgebirge 6 P. = 16 Punkte