Gemeinsame Beratung der AG BKR

Die AG Brand-, Katastrophenschutz und Rettungswesen traf sich am 21.03.2017 im Oseker Rathaus unter der Leitung ihres Vorsitzenden, Ing. Jiří Hlinka.

Zu Beginn der Beratung wurde zum Thema bereits realisierter Projekte im Bereich Risikoprävention und Risikomanagement im Programm Interreg V-A und danach über weitere Projektvorhaben. Die Arbeitsgruppe selbst würde gern in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt der Region Ústecký kraj ein Projekt zur Aktualisierung des Wörterbuches für das Rettungswesen initiieren, woran großes Interesse besteht. Den traditionellen Jugendfeuerwehrwettkampf der Euroregion wird diesmal vom Landkreis Mittelsachsen beantragt und Ausrichter wird die FFW Mittweida, OF Ringethal/Falkenhain an der Talsperre Kriebstein sein. Der Wettkampf findet vom 1. – 3.9.2017 statt. Mögliche Vorhaben mit der Euroregion Elbe/Labe sollen bei einem gemeinsamen Treffen in Louny am 03.06.2017 zum „Tag des Rettungswesens“ ausgelotet werden. Die o. g. Vorhaben der Arbeitsgruppe können auch in eine langfristige Entwicklungsstrategie der Euroregion einfließen. Der Vorsitzende Ing. Hlinka möchte sich auch weiterhin für eine gute grenzüberschreitende Kommunikation und gegenseitige Information einsetzen. Mit Unterstützung des Ústecký kraj und des Innenministeriums der ČR ist es gelungen, Ausstattung für städtische FFW einen Transporter zu beschaffen, wofür sich Ing. Hlinka bei Jiří Čermák, den Vertreter des Bezirkes in der Arbeitsgruppe bedankte.