Wir über uns
Interaktive Karte
Kontakt
Aktuelles
Publikationen
Projektförderung
Fördermöglichkeiten
Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen - Tschechische Republik 2014 - 2020 Großprojekte
Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen - Tschechische Republik 2014 -2020 Kleinprojekte
Internationale Zusammenarbeit
Weitere Fördermöglichkeiten
Projekte
Partnerschaften
Pressespiegel
Kaleidoskop
Download
Studien
Preis der Euroregion

29.09.2016

Finissage und Preis der Euroregion Erzgebirge/Krusnohorí

Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen - Tschechische Republik 2014 -2020 Kleinprojekte

Information zum Programm

      xxINSERTMExxx

Die elektronischen Antragsunterlagen sind seit 01. Oktober 2015 abrufbar.

Kontakt

Ansprechpartner für den Kleinprojektefonds (KPF) in der Geschäftsstelle der Euroregion Erzgebirge:

Elke Zepak

Tel. +49 3731 419 758

e-Mail: zepak@euroregion-erzgebirge.de

Umsetzungsdokument

Gemeinsames Umsetzungsdokument herunterladen

Antragsverfahren

Projektanträge können laufend je nach Sitz des Antragstellers beim gemeinsamen KPF-Sekretariat in Freiberg oder Most eingereicht werden.

Jeder Projektantrag muss folgende Verfahrensschritte durchlaufen:

  • Eingangsbestätigung durch das KPF-Sektretariat
  • Formale Kontrolle
  • Prüfung der fachlichen Förderfähigkeit
  • Registrierung durch das KPF-Sekretariat
  • Bewertung der grenzübergreifenden Qualität

 

Online-Antrag

zum Antragsformular

Pflichtanlage: Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung, VD 62002, Formular für Großprojekte unter http://www.sn-cz2020.eu/de/service/testjgi/antragstellung/Podndosti.jsp 

Abgabetermine, Lenkungsausschüsse

 

Termine für die Lenkungsausschüsse INTERREG V A Kleinprojektefonds 


24.02.2016 in Most  (Antragseinreichung bis spätestens 13.01.2016)

25.05.2016 in Freiberg  (Antragseinreichung bis spätestens 13.04.2016) 

07.09.2016 in Most  (Antragseinreichung bis spätestens 20.07.2016)

30.11.2016 in Freiberg (Antragseinreichung bis spätestens 19.10.2016)

Projektumsetzung

Die getätigten Ausgaben müssen im Bewilligungszeitraum (lt. Zuwendungsvertrag) liegen. Ausnahme sind Dolmetscher- und Übersetzungskosten zur Vorbereitung für den Projektantrag, die ab dem 01. 01. 2014 geltend gemacht werden dürfen.

Die Formulare für den Abschlussbericht und Auszahlungsantrag finden Sie unter dem bereits vorhandenen Zugang zur Erstellung von Projektanträgen. Die Belegliste KPF wird unter Vordruck VD 62012 zur Projektumsetzung zur Verfügung gestellt http://www.sn-cz2020.eu/de/formulare/projektumsetzung/Realizaceprojektu.jsp.

Bei allen Begegnungen und Veranstaltungen sind Teilnehmerlisten zu führen.

Über jede geförderte Veranstaltung (z.B. Beratung der Projektpartner) im Rahmen des Kleinprojektes ist das Sekretariat der Euroregion Erzgebirge e.V. schriftlich vorab am besten in tabellarischer Form und per e-Mail zu informieren. Das Sekretariat darf jederzeit Vor-Ort-Kontrollen durchführen.

Beide Projektpartner haben den "Leitfaden zu den Informations- und Kommunikationsvorschriften" (s. unter http://www.sn-cz2020.eu/media/de/de_cs/einzelne_dokumente/2016_06_24_de_publizitaetsleitfaden_aktualisiert_final.pdf) zu beachten. Sie haben die Aufgabe, eine aktive, möglichst breit angelegte Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, in der stets auf die Förderung durch das Kooperationsprogramm hingewiesen wird. Der detaillierte Projektverlauf ist durch Fotos, Videos, Presseberichte und andere Darstellungsformen zu dokumentieren.

Logos für die Öffentlichkeitsarbeit INTERREG V - A http://www.sn-cz2020.eu/de/oeffentlichkeitsarbeit/download/basisseite_12.jsp                                                                  

   


 
© 2005 Euroregion Erzgebirge e.V. | created by HMS Multimedia